• kongress 2016

  • kongress 2014

  • kongress 2012

  • kongress 2010

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

10 Jahre Behindertenrechtskonvention. Wir feiern. Wer macht mit?

 

Mittwoch, den 7. November 2018

18.00 bis ca. 20.00 Uhr
Mensa der Hebelschule, Freiburg

Ein Ziel unseres diesjährigen Inklusions-Kongresses war, ein buntes "Netzwerk UN-BRK 2019” zu initiieren. In diesem Netzwerk sind fast 30 Privatpersonen und Vertreter*innen von Gruppen aus ganz Deutschland vertreten. Und das mit gutem Grund: Nächstes Jahr ist es 10 Jahre her, dass die UN-Behinderternrechtskonvention (UN BRK) in Deutschland in Kraft getreten ist.

Wir finden, das ist ein Grund zum Feiern.
Wir möchten, dass möglichst viele Menschen mitfeiern.
Wir wissen, dass es viele Gruppen, Institutionen und Freund*innen der Inklusion gibt.
Wir möchten, dass 2019 zum Jahr der Inklusion wird.

Wir laden Sie daher ganz herzlich zum Koordinationstreffen für Freiburg und die Region ein:

An diesem Abend möchten wir uns darüber austauschen, wie es uns im Jubiläumsjahr gemeinsam gelingen kann, die verschiedensten Veranstaltungen „unter einen Hut zu bringen”, möglichst viele Menschen dazu zu bewegen, diese Veranstaltungen zu besuchen,
die inklusive Gesellschaft weiter voran zu bringen.

Programm
Begrüßung: Sarah Baumgart, kommunale Behindertenbeauftragte der Stadt Freiburg

Warum dieses Koordinationstreffen?
bildung neu denken e.V. Sie haben Fragen? Wir antworten.
Ideensammlung und Austausch der Teilnehmenden.
Wie geht es weiter?
Wir freuen uns sehr, dass wir Frau Sarah Baumgart, kommunale Behindertenbeauftragte der Stadt Freiburg, bereits als Kooperationspartnerin gewinnen konnten.

Geplant oder spontan: Jede*r ist herzlich willkommen. Wer sich anmelden möchte, kann das gerne per Mail oder telefonisch unter 0761 271822 tun. Erforderlich für die Teilnahme ist ein Anmeldung jedoch nicht.

Die Veranstaltung ist barrierefrei zugänglich. Gebärdensprachendolmetscherinnen sind Vorort. Ein Behinderten-WC ist vorhanden.


 

 

copyright © 2015 cmkkommunikation.de