Informationen und Fakten


rund um das Thema Inklusion sowie die Texte unserer Ausstellung „Inkusion ist eine Haltung". 

Diese Liste wird immer wieder aktualisiert. Alle Rechte an den Texten liegen bei den jeweiligen Urhebern. Wir übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der Texte.

Wenn Sie hier Beiträge der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen möchten, schicken Sie diese einfach an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Bitte beachten Sie, dass wir nur Texte veröffentlichen, deren Urheber Sie sind oder über deren Rechte Sie verfügen. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Die Dateien öffnen sich beim Anklicken in einem neuen Fenster. 

 

Texte der Ausstellung „Inklusion ist eine Haltung" im barrierefreien txt-Format


Über den Verein bildung neu denken

bildung neu denken. Inklusion leben

bildung neu denken. Vereinszweck. (Auszug aus der Satzung)

Resolutionen & Appelle der Inklusionskongresse 2010, 2012 und 2016

Freiburger Appell, 1. Bildungskongress 2010

Umsetzung jetzt. Resolution 2. Freiburger Bildungskongress „Inklusion (er)leben" 2012

Resolution 4. Freiburger Bundeskongress „Inklusion leben" 2016 (Auszug)


Vitrine 1 und 2

Inklusion - Erklärung des Begriffs und Abgrenzung

Inklusion ist eine Haltung. Otto Herz

Plakate

Inklusion ist für alle gut.

Inklusion ist Menschenrecht

Leitbild für ein inklusives Freiburg

Inklusion ist Bildung für Alle

Zeitstrahl 

Vorwort zum Zeitstrahl

Zeitstrahl Inklusion von 1948 bis 2017

 

Fakten-Check zur Inklusion

Aktionsplan Baden-Württemberg UN-BRK 2016

Aktionsplan inklusives Freiburg

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz

BGG Gesetz zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen

Bildungsteilhabe und Partizipation in Kindertageseinrichtungen Annedore Prengel 2016

Bonner Erklärung 2014  - Deutsche UNESCO-Kommission

Bundesteilhabegesetz Grafik Massnahmen und Ziele

Bundesteilhabegesetz Grafik Reformstufen

Bundesteilhabegesetz 2016

DBSV Gegenwart - 10 Jahre Behindertenkonvention_ Heft 12/16

Didacta Themendienst Interview Ministerpräsident Kretschmann zur Inklusion 16.01.2017

Dokumentation 2. Freiburger Bildungskongress „Inklusion (er)leben" 2012

FAQ Schulgesetz Inklusion Baden-Württemberg

Grundgesetz Deutschland

In der Mitte der Gesellschaft, Baden-Württemberg

Inklusion als Bereicherung. Andreas Bruns

Inklusion als Menschenrecht Curriculum für Diversität

Inklusion ist eine Haltung. Otto Herz

Inklusionsbarometer Arbeit. Aktion Mensch 2013

Landesverfassung Baden-Württemberg

Leitbild für ein inklusives Freiburg

Nationaler Aktionsplan (NAP) 2005-2010

Nationaler Aktionsplan (NAP) 2011

Nationaler Aktionsplan (NAP) 2016

Netzwerk Bildung Gerechtigkeit fängt bei der Bildung an, Friedrich-Ebert-Stiftung

Regeln Leichte Sprache

Resolution zur Umsetzung der UN Bildungsziele in BRD 2015

Resolution UN-Dekade Bildung 2014

Salamanca Erklärung

1. Staatenbericht zu BRK der BRD 2011

Stellungnahme zum Nationalen Aktionsplan der Bundesregierung 2011 Deutsches Institut für Menschenrechte

UN Anti Folter Übereinkommen

Inklusion als Menschenrecht. Die UN-Behindertenrechtskonvention als Inklusionsmotor. Online-Handbuch

UN Behindertenrechtskonvention, deutschsprachige Übersetzung

UN Behindertenrechtskonvention, englisch

UN Frauen-Übereinkommen

UN KIndererechtskonvention

UN Menschenrechtskonvention

UN Internationaler Pakt über bürgerliche und politische Rechte

UN Parallelbericht an den UN-Fachausschuss fuer die Rechte von Menschen mit Behinderungen 2015

UN Rassendiskriminierung Interntionales Übereinkommen

UN Sozialcharta

Unterstützung für Unternehmen, Friedrich-Ebert-Stiftung

Werkstatt Inklusion, Friedrich-Ebert-Stiftung

 


 

Weitere Beiträge ...

copyright © 2015 cmkkommunikation.de